Juli: Monat der Dankbarkeit

Juli: Monat der Dankbarkeit


# Neuigkeiten
Veröffentlicht am Donnerstag, 25. Juni 2020, 17:00 Uhr

Die Corona-Bestimmungen werden immer mehr gelockert, ganz langsam kehrt der Alltag zurück und wir können mit etwas Abstand auf die vergangenen Wochen voller Einschränkungen zurück schauen. Das wollen wir tun, im Juli, gemeinsam und unter dem Motto der „Dankbarkeit“. Wir wollen Danke sagen – denen, die dafür gesorgt haben, dass das öffentliche Leben nicht zum Erliegen gekommen ist: Menschen in der Pflege, im Verkauf oder der ärztlichen Versorgung. Wir wollen dankbar über eine Politik nachdenken, die dafür gesorgt hat, dass unser Land ganz gut durch diese Krise kam. Wir wollen uns fragen, ob man Dankbarkeit eigentlich verordnen kann und andere weitere Anregungen geben. Wie? Durch eine Predigtreihe über die Dankbarkeit, aber auch kleinere Aktionen rund um unsere Kirche. Los geht es im Morgengottesdienst am 05.07: Dankbar sein: für das Leben, das DU gibst.